DETAILS



WELCOME HOME

Entdeckungsreise im eigenen Zuhause

Welcome Home bei Johann Heil.

Ebenfalls ganz in der Nähe unserer Produktionsstätte befindet sich – neben einer einsamen Waldlichtung – das Wohnhaus von Designer Johann Heil. Das große Haus vermittelt von der Eingangstüre bis in das oberste Dachgeschoß eine wohlige und gemütliche Atmosphäre. Verantwortlich dafür sind die vielen, persönlichen Gegenstände von Johann Heil und seiner Frau. Nachdem die drei gemeinsamen Kinder ausgezogen und selbst Familien gegründet haben, ist das Reisen ihre liebste Freizeitbeschäftigung. Regelmäßig zieht es die beiden in die weite Ferne – Berge besteigen, Wanderwege erklimmen, Kulturen kennenlernen. Von jeder Reise findet man persönliche Erinnerungsstücke im Wohnzimmer – ob das kleine Treibholz aus dem Jordan, der Stein aus Zypern oder die handgeknüpfte Decke aus Burma. Das ist das Allerweltswohnzimmer eines sesshaften Nomaden.

Zur Homestory

 


Entdeckungsreise im eigenen Zuhause

Entdeckungsreise im eigenen Zuhause

Welcome Home bei Johann Heil.

Ebenfalls ganz in der Nähe unserer Produktionsstätte befindet sich – neben einer einsamen Waldlichtung – das Wohnhaus von Designer Johann Heil. Das große Haus vermittelt von der Eingangstüre bis in das oberste Dachgeschoß eine wohlige und gemütliche Atmosphäre. Verantwortlich dafür sind die vielen, persönlichen Gegenstände von Johann Heil und seiner Frau. Nachdem die drei gemeinsamen Kinder ausgezogen und selbst Familien gegründet haben, ist das Reisen ihre liebste Freizeitbeschäftigung. Regelmäßig zieht es die beiden in die weite Ferne – Berge besteigen, Wanderwege erklimmen, Kulturen kennenlernen. Von jeder Reise findet man persönliche Erinnerungsstücke im Wohnzimmer – ob das kleine Treibholz aus dem Jordan, der Stein aus Zypern oder die handgeknüpfte Decke aus Burma. Das ist das Allerweltswohnzimmer eines sesshaften Nomaden.

Zur Homestory

 


Meine Traum - Wohnung ist...

wenn man sich geborgen und wohlfühlen kann, das für die Bewohner genug Freiraum und Rückzugsbereiche vorhanden sind, bzw. sich der Innenraum mit den Außenbereichen mit der Natur vereint.

Das Lieblings - Designstück aus meiner Wohnung ist...

ein Artdeco Sessel.

Ein No - Go beim Einrichten ist...

nicht auf die Bedürfnisse der Benützer eingehen.

Ein Produkt kann zum Design - Klassiker werden, wenn...

es funktionale Objekte sind und den Zeitgeist überdauert.

Meine Lieblings - Designstadt ist...

Mailand.

Ein toller Designer ist...

Rodolfo Dordoni.

Ich lese gerade ...

„Wenn Mao das wüsste“.

Design - Themen der Zukunft sind...

Objekte welche langfristig einen Mehrwert bekommen, mit innovativen Materialien und den zukünftigen Anforderungen der Benützer gerecht werden

Über Johann Heil

"Polstermöbel brauchen keine Ecken oder Kanten. Es sind die weichen Formen, die Bequemlichkeit vermitteln und selbst moderne Nomaden zum Verweilen einladen.“

Johann Heil wurde 1955 geboren und lebt und arbeitet in Pöllau. Seit über 40 Jahren ist er die künstlerische Instanz der Neuen Wiener Werkstätte. Er ist zuständig für die interne Produktentwicklung der Möbelmarke - vom Design bis zu Fertigstellung, Ausstellungs - und Messeplanung. Zudem bietet er auch ganzheitliche Raumplanungen und Einrichtungskonzepte an. Er designte unter anderem ALLEGRO, FIGARO, INNENAUSBAU , JOHAN, MIRABELLE, NUOVO, OSCAR, PALAIS und VALENTIN .

nww.at