Hexagonal Bracelet

Hexagonal Bracelet

Previous Next
7.699,00 €

Individuell für Sie gefertigt nach verbindlicher Bestellung und Zahlungseingang, Lieferzeit 6 - 8 Wochen
Preis inkl. MwSt., versandkostenfrei in Österreich & Deutschland
Manufakturprodukt - vom Widerruf ausgeschlossen

Design Thomas Feichtner

Details:

Das schon fast skulpturale Schmuckstück aus massivem Gold ist auf ein poliertes Vierkant-Profil reduziert. Die Kontur des Armreifs ist ähnlich einer Endlosschleife, ein geometrisches und konstruktives Spiel mit Statik und Funktion. Der Armreif berührt das Handgelenk der Trägerin lediglich an drei jeweils gegenüberliegenden Punkten. Der Einstieg mit der Hand erfolgt nicht axial-mittig, sondern schräg von der Seite. Erst durch das Geradestellen des Armreifs ist das Handgelenk in den Armreif zentriert. Die offene, symmetrische Konstruktion stützt sich auf die Form des Hexagons. Das Bracelet ist das Ergebnis der experimentellen Zusammenarbeit zwischen der renommierten Wiener Juwelierdynastie Köchert und dem österreichischen Design-Staatspreisträger Thomas Feichtner. A. E. Köchert war Kammerjuwelier des österreichischen Hofes und entwarf 1874 auch die bekannten „Sisi-Sterne“ für Kaiserin Elisabeth.

Are you the customer? Write a review!

Teilen
Kontaktieren

Hexagonal Bracelet

Dieses Produktbild kann vom Originalprodukt abweichen. Das Muster wird als Symbolbild eingeblendet.

Weitere Bilder

Previous
  • Hexagonal Bracelet

Details

Das schon fast skulpturale Schmuckstück aus massivem Gold ist auf ein poliertes Vierkant-Profil reduziert. Die Kontur des Armreifs ist ähnlich einer Endlosschleife, ein geometrisches und konstruktives Spiel mit Statik und Funktion. Der Armreif berührt das Handgelenk der Trägerin lediglich an drei jeweils gegenüberliegenden Punkten. Der Einstieg mit der Hand erfolgt nicht axial-mittig, sondern schräg von der Seite. Erst durch das Geradestellen des Armreifs ist das Handgelenk in den Armreif zentriert. Die offene, symmetrische Konstruktion stützt sich auf die Form des Hexagons. Das Bracelet ist das Ergebnis der experimentellen Zusammenarbeit zwischen der renommierten Wiener Juwelierdynastie Köchert und dem österreichischen Design-Staatspreisträger Thomas Feichtner. A. E. Köchert war Kammerjuwelier des österreichischen Hofes und entwarf 1874 auch die bekannten „Sisi-Sterne“ für Kaiserin Elisabeth.

  • Armreif
  • massives Gold

Thomas Feichtner

„Die Ansicht, Form folge Funktion, ist so überholt wie die, Sex diene nur der Fortpflanzung.“

Geboren 1970 in Brasilien. Lebt und arbeitet in Wien. Industrial Design Studium, internationale Ausstellungen (Triennale Milano, MAK Wien). Staatspreisträger für Design. Professor für Produktdesign Kunsthochschule Kiel. Das außergewöhnliche Design des Loungechair FX 10 und des Hybridmöbels TABLECHAIR begeistert auf zahlreichen internationalen Ausstellungen und Messen.

ERLESENE MATERIALIEN

Die Neue Wiener Werkstätte wählt zur Fertigung ihrer Möbel und Polstermöbel ausschließlich hochwertigste Materialien mit größter Sorgfalt aus: Stoff, Leder und Holz. Die Stoff-, Leder- und Holzkollektionen bieten Inspiration und eine breite Auswahl an Oberflächen und Farben für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

MÖBEL FÜR GENERATIONEN

Langlebigkeit braucht weitreichende Vorkehrungen, daher legt die Neue Wiener Werkstätte großen Wert auf Produktentwicklung. Schon bevor ein Möbel oder Polstermöbel in die Kollektion aufgenommen ist, wird mit verschiedensten Materialien experimentiert und probiert. Eine Vielzahl an Arbeitsschritten garantiert somit das perfekte Zusammenspiel von Handwerk und bestens ausgewählten Materialien.

MATERIAL

Es ist das pure Vergnügen, aus dem Schönsten und Besten zu wählen. Massivholz. Wir selektieren bereits im Sägewerk die vielversprechendsten Bretter. Dann lassen wir sie unter freiem Himmel einige Jahre zur Ruhe kommen und erst dann verwandeln wir sie in edle Möbelstücke. Furniere. Die Auswahl und Verarbeitung prächtiger Furniere zählt zur hohen Kunst der Tischlerei. Textilien. Unsere Polstermöbel werden nur mit von Hand zugeschnittenen Stoffen bezogen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden und auch nach vielen Jahren noch lieferbar sind. Leder. Die Natur ist nicht perfekt. Deshalb wählen wir nur die besten Materialien aus und schneiden auch Lederbezüge mit größter Sorgfalt von Hand zu. Polsterungen. Wir kombinieren Federkerne, Gürtel, Fleece und Schaumstoffe für den individuell gewünschten Sitz- und Liegekomfort. Metallteile. Ob Untergestelle, Türbänder oder Ladenauszüge: Wir garantieren für Qualität für mehrere Generationen. Lacke. Wir verwenden ausschließlich wasserlösliche und lösungsmittelfreie Lacke - der Natur, den Mitarbeitern und Kunden zuliebe.


Materialmuster bestellen

Möbel und Polstermöbel für Generationen brauchen Pflege. Bitte beachten Sie daher die Pflegetipps, Nutzungshinweise und technische Besonderheiten:

 

7,699.00 In stock