Astrid Wildner-Kerschbaumer

DI Astrid Wildner-Kerschbaumer ist 1972 in Bad Aussee geboren. Nach Absolvierung der HTBLA für Möbel- und Innenausbau Hallstatt studierte sie Architektur in Innsbruck, Barcelona und Graz. Mit ihrer Diplomarbeit an der TU Graz gewann Sie den 1. Preis des GAD Awards. Nach dem Studium war Astrid Wildner-Kerschbaumer in diversen namhaften Architekturbüros tätig und arbeitete an Projekten wie zB dem LKH Graz West, Neurologie Graz, REHA Münster und dem Multifunktionszentrum Raaba. 2014 gründete sie ihr eigenes Ingenieurbüro "Innenarchitektur+" und designte 2015 unter anderem ein Gartenhaus für den österreichischen Fensterhersteller KAPO. Sie lebt und arbeitet in Graz und Hallstatt.

www.astridwildner.at

Astrid Wildner-Kerschbaumer

Astrid Wildner-Kerschbaumer

DI Astrid Wildner-Kerschbaumer ist 1972 in Bad Aussee geboren. Nach Absolvierung der HTBLA für Möbel- und Innenausbau Hallstatt studierte sie Architektur in Innsbruck, Barcelona und Graz. Mit ihrer Diplomarbeit an der TU Graz gewann Sie den 1. Preis des GAD Awards. Nach dem Studium war Astrid Wildner-Kerschbaumer in diversen namhaften Architekturbüros tätig und arbeitete an Projekten wie zB dem LKH Graz West, Neurologie Graz, REHA Münster und dem Multifunktionszentrum Raaba. 2014 gründete sie ihr eigenes Ingenieurbüro "Innenarchitektur+" und designte 2015 unter anderem ein Gartenhaus für den österreichischen Fensterhersteller KAPO. Sie lebt und arbeitet in Graz und Hallstatt.

www.astridwildner.at

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.